Logo Kulturverbund Nürnberger Land e.V.
Kulturverbund Nürnberger Land e.V.


  Kulturschaffende im Landkreis vernetzen sich !

Entstanden ist die Idee eines Kulturverbunds bereits 2016. Es trafen sich Vertreter von Kulturvereinen, Theatern, Museen und Veranstaltern, um über die Einführung eines gemeinsamen „Kulturgutscheins Nürnberger Land“ zu diskutieren.
Andrea Lipka von der Laufer „Glückserei“ hatte diesen Vorschlag als Kreisrätin in den Ausschuss für Kreisentwicklung eingebracht.
Bevor darüber entschieden wurde, sollte zunächst ein Stimmungsbild der Kulturschaffenden eingeholt werden.

Neben der mehrheitlichen Zustimmung zum Kulturgutschein wurde der Wunsch formuliert, sich in allen Bereichen besser zu vernetzen und hierfür einen Kulturverbund zu gründen inzwischen gehören über 40 Mitglieder aus allen möglichen Kulturbereichen, Einrichtungen, Vereine und Privatpersonen dem „Kulturverbund Nürnberger Land“ an.

Zu den Zielen des Verbundes gehören die ideelle Förderung der Kulturarbeit im Landkreis Nürnberger Land, die Förderung der Zusammenarbeit aller im Kulturbereich Aktiven, die ideelle Förderung der Jugendarbeit im kulturellen Bereich, Organisation und Durchführung eigener kultureller Veranstaltungen sowie die Schaffung einer gemeinsamen Vermarktungsplattform.
Regelmäßige Treffen zum Informations- und Wissensaustausch sind geplant. In dieser Broschüre präsentieren sich erstmals 34 der Mitglieder mit ihrem kulturellen Angebot.
Das erste Projekt, das der Kulturverbund gemeinsam angeht, ist die Initiierung des Kulturgutscheins Nürnberger Land.


Der Vorstand des Kulturverbundes

Kassier Bernd Kriegisch (Glas-Stadl), die stellvertretenden Vorsitzenden Andrea Lipka (Glückserei) und Ingrid Pflaum (Deutsches Hirtenmuseum und Kunstmuseum Hersbruck), erster Vorsitzender Ralf Weiß (Dehnberger Hoftheater),Schriftführerin Andrea Gonze (Erzählerei), beratende Beisitzerin Petra Hofmann (Nürnberger Land Tourismus)



Neues auf einem Blick


up